Das Meeting am Meer 2022 | 20.09. - 21.09. | Seebad Heiligendamm mehr Infos Meeting am Meer 2022 Heiligendamm mehr Infos

zurück zur Startseite

Datenschutz

Inhaltsverzeichnis

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Diese Datenschutzerklärung informiert die Nutzer:innen dieser Webseite über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten durch den Betreiber der Webseite https://www.digital-avantgarde.de.

Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Aufgrund neuer Technolo-gien und der ständigen Weiterentwicklung dieser Webseite, können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden. Daher empfehlen wir, dass Sie unsere Daten-schutzerklärung in regelmäßigen Abständen besuchen.

Stand der Datenschutzerklärung: 06.07.2022

1.1 Der Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

Digital Avantgarde GmbH
Märkische Straße 212-218
44141 Dortmund

Vertretungsberechtigte Personen sind die Geschäftsführer Dipl.-Wirtsch.-Ing. Hendrik Riedel und Prof. Dr. Thomas Jäschke.

Der Verantwortliche hat seinen Sitz in Dortmund (Registergericht: Amtsgericht Dortmund, HRB 30687).

1.2 Datenschutzbeauftragter

In allen Fragen zum Datenschutz, die unsere Webseite und unser Dienstleistungsangebot betreffen oder zur Wahrnehmung Ihrer Personenrechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen:

Frau Winona Wenning
DATATREE AG
Märkische Straße 212-218
44141 Dortmund
E-Mail: dsb@datatree.eu
T +49 231 54380-798

2. Rechte des Betroffenen

Sie können Ihre Rechte zum Datenschutz jederzeit und unentgeltlich in Anspruch nehmen. Unser Datenschutzbeauftragte überprüft und beantwortet jedes Anliegen individuell. Seine Kontaktdaten finden Sie unter dem Punkt 1.2.

2.1 Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, ob wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten.

2.2 Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO, Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, Recht auf Datenübertragung gem. Art. 20 DSGVO und das Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit die Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschrän-kung der Verarbeitung geltend zu machen. Sie können auch jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten gegenüber uns einlegen.

2.3 Widerruf im Falle einer Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, ha-ben sie das Recht die Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft zu widerrufen. Ihr Widerruf gilt allerdings erst ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie diesen aussprechen und hat keine Rückwirkung. Die Verwendung Ihrer Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt rechtmäßig.

2.4 Ihr Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Meinung sind, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Digital Avantgarde GmbH erfolge nicht rechtmäßig, haben Sie das jederzeitige Recht, sich mit Ihrer Beschwerde an jede Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden (gem. Art. 55 DSG-VO). Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die:

Nordrhein-Westfalen
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Frau Bettina Gayk
Kavalleriestr. 2-4
40102 Düsseldorf
T +49 211 384240
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Weitere Informationen und die aktuellen
Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Webseite
des www.ldi.nrw.de.

3. Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung dieser Webseite

3.1 Protokollierung / Logging

Ein Logging findet nur statt, wenn Fehler bei dem Abruf der Homepage auftreten. In diesem Fall speichern wir die im Folgenden genannten Daten:

  • die IP-Adresse
  • das Datum und die Uhrzeit der Anfrage
  • die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • den Zugriffsstatus / HTTP- Statuscode
  • die jeweils übertragene Datenmenge
  • die Website von der die Anforderung kommt
  • der Browser, dessen Oberfläche, die Sprache und die Version der Browsersoftware

Diese Daten werden gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, um eine Fehleranalyse zu betreiben und die Stabilität und Sicherheit der Homepage zu gewährleisten.
Diese Daten werden nach sieben Tagen gelöscht.

4. Allgemeiner Teil der Datenschutzerklärung

4.1 Cookies

4.1.1 Definition: Temporäre und permanente Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihrem Computer abgelegt werden. Wenn Sie die Webseite das nächste Mal besuchen, kann diese anhand des Cookies Ihren Webbrowser wiedererkennen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Es gibt verschiedene Varianten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise wir nun er-läutern möchten:

  • Es gibt die sog. temporären bzw. transiente Cookies, die automatisiert gelöscht wer-den, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen unter anderem die Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfra-gen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Webbrowser schließen.
  • Weiterhin gibt es die permanenten bzw. persistenten Cookies, die zwar zunächst nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben, aber automatisiert nach einer vor-gegebenen Dauer gelöscht werden. Die Dauer unterscheidet sich je nach Cookie, wobei wir Sie darauf hinweisen möchten, dass Sie die Cookies mithilfe der Sicher-heitseinstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit löschen können.
  • Unter den Third-Party-Cookies versteht man Cookies, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden.

4.1.2 Wir verwenden auf unserer Webseite folgende Cookies

Name Geltungsbereich Rechtsgrundlage Speicherdauer Erläuterung
WordPress-test_cookie https://www.digital-avantgar-de.de/ Art. 6 Abs. 1 lit. f i.V.m. § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG Session Wird bei der Login Seite gesetzt und ist an dieser Stelle technisch notwendig.

4.1.3 Einschränkung und Löschung von Cookies

Sie haben das Recht und die Möglichkeit über die Einstellung Ihres Browsers die Installation von Cookies einzuschränken bzw. zu verhindern. Ferner können sie jederzeit bereits gespei-cherte Cookies löschen. Die jeweiligen Schritte und Maßnahmen, wie Sie die Cookies lö-schen, hängt von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab.

4.2 Kontaktanfrage / Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, Ihr Unternehmen sowie Ihre Positi-on und ggf. Ihre Telefonnummer sowie weitere Angaben im Freitext) von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu beantworten. Zur Beantwortung von Anfragen bedarf es zumindest der Verarbeitung der Pflichtangaben. Sämtliche weiteren Angaben Ihrerseits sind freiwillig. Rechtsgrundlage zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung ist im Falle vor-vertraglicher bzw. bereits vertraglicher Beziehung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder im Falle anderer Anfragen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Speicherung Ihrer Angaben erfolgt aufgrund der o.g. Rechtsgrundlage. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erfor-derlich ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen (z.B. im Falle einer anschließenden Vertragsabwicklung).

Erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO können Sie neben den übrigen Betroffenenrechten von Ihrem Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO Gebrauch machen. Sofern Sie diese Möglichkeit des Widerspruchs wahrnehmen möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, werden diese über eine durch SSL verschlüsselte Verbindung übertragen.

5. Social-Media und Drittanbieter-Inhalte

5.1 Verlinkte Onlineangebote auf Social Media-Platformen

Die auf unserer Seite grafisch eingebundenen Verlinkungen zu Facebook, Twitter, LinkedIn und Xing sind nicht über ein sog. Social Plug-in eingebunden. Die eingebundene Grafik ent-hält lediglich eine http-Verknüpfung zu unseren Unternehmensauftritten. Bei dem Aufruf un-serer Seite wird demnach keine direkte Verbindung mit den Servern von den o.g. Seiten her-gestellt.

6. Verarbeitung Ihrer Daten im Falle einer Bewerbung

Sie können sich über unsere Webseite für offene Stellen bewerben oder uns auch Initiativbe-werbungen zukommen lassen. Wenn Sie uns eine E-Mail an karriere@digital-avantgarde.de schreiben, werden Ihre Bewerbungsdaten von uns elektronisch verarbeitet.
Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt lediglich zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gem. Art. 88 Abs.1, Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO und gem. § 26 BDSG.
Um garantieren zu können, dass Ihre Bewerbung ausschließlich von der berechtigten Person unseres Unternehmens bearbeitet wird, bitten wir Sie, die vorgesehene Kontaktadresse zu nutzen, die Sie auch in den Ausschreibungen finden.
Im Falle einer Absage werden Ihre Unterlagen unverzüglich gelöscht bzw. vernichtet, wobei stets die gesetzlich festgelegte Mindestsicherheitsstufe bei der Vernichtung der Unterlagen eingehalten wird. Ausnahmsweise erfolgt keine sofortige Löschung, sofern die Daten auf-grund gesetzlicher Bestimmungen (u.a. wegen einer Beweispflicht i.S.d. AGG) eine längere Speicherung von bis zu 4 Monaten oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 24 Abs. 1 Nr. 1 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung und Rechts-durchsetzung. Sofern wir Ihre Bewerbung für einen längeren Zeitraum aufbewahren, um Sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf berufliche Perspektiven bei uns im Unternehmen anzusprechen, so geschieht dies nur, wenn sie uns zuvor Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Auch hier haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Abgabe einer Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Im Falle einer Zusage und folglich einem Abschluss eines Arbeitsvertrages, speichern wir Ihre uns im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten zum Zwecke üblicher Verwaltungs- und Organisationsprozesse. Die Rechtsgrundlage ergibt sich hierfür aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSG-VO.

7. Externe Dienstleister

Für den Betrieb dieses Webangebotes nutzen wir die Dienstleistungen eines auf das Web-hosting spezialisierten Dienstleisters sowie eines Webentwicklers. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine detaillierte Übersicht der von uns eingebunden Dienstleister zur Verfügung. Eine Weitergabe von Daten an andere Dienstleister findet nicht statt.

 

Back to top